Rassebeschreibung:

Die Französische Bulldogge, auch "Bully" genannt, ist muskulös, beweglich und drahtig.

Im gesamten wirkt der Körper quadratisch und kräftig. Fledermausohren, eine von Natur aus kurze Rute, kurzer Fang und ein breiter, eckiger Kopf kennzeichnen den bis zu 35 cm hohen und maximal 14 kg schweren Hund. Größe und Gewicht müssen ein harmonisches Bild ergeben. Der "Bully" ist ein großer Hund in einem kleinen Körper.

Das Wesen der französischen Bulldogge ist fesselnd, sie ist sehr anhänglich, treu und liebevoll


Verhalten & Lebensweise:

Natürlich kann unser Bully auch stur sein, aber irgendwie schafft er es immer wieder dass man über ihn lachen muss. Schaut uns dann die französische Bulldogge mit ihren großen Kulleraugen an, kann man ihr sowieso nicht mehr böse sein.

Die französische Bulldogge liebt es den ganzen Tag mit seinen Besitzern zusammen zu sein. Durch Größe und Wesen ist die französische Bulldogge auch für kleinere Wohnungen geeignet und fühlt sich auch bei weniger aktiven Menschen wohl.

Lange Spaziergänge liebt die französische Bulldogge genauso wie auf dem Sofa liegen und zu kuscheln.


Erlaubte Fellfarben:

Gleichmässiges Fauve, gestromt oder ungestromt, oder mit begrenzter Scheckung. Gestromtes oder ungestromtes fauve mit mittlerer oder überhandnehmender Scheckung. Alle Abstufungen der falbfarbe sind zulässig. Von "Rot" bis hin zu "Milchkaffee". Völlig weiße Hunde teilt man der Farbe "Gestromtes fauve mit überhandnehmender weißer Scheckung" zu. Das Fell ist kurz, seidig glänzend und weist keine Unterwolle auf.